Kundenfreundliche und faire Vergleichsrechner zahlen sich aus - Für SIE!

Eins gleich vorneweg. Es kommt nicht nur auf die Quantität an! Ein Versicherungsvergleich der z.B. fünfzehn sehr sorgfältig ausgewählte Versicherungstarife anbietet, kann Ihnen unter Umständen mehr von Nutzen sein, als ein Vergleich mit fünfzig oder hundert verschiedenen Angeboten.Entscheidend für Ihren Bedarf ist und bleibt das berühmte Preis-Leistungsverhältnis. Da dies jedoch für den Verbraucher meist sehr schwer nachvollziehbar ist, möchten wir Ihnen hier einige Punkte nennen, auf die Sie achten sollten.

Abfrage persönlicher Daten beim Versicherungsvergleich

Ist es Ihnen auch schon einmal passiert, dass Sie fleißig und motiviert alle vom Vergleichsrechner geforderten Daten in die dafür vorgesehene Maske eingegeben haben und letztendlich keine Berechnungsergebnisse geliefert wurden, sondern lediglich eine Adressabfrage? Bei einer Haftpflichtversicherung, Hausratversicherung oder Unfallversicherung gibt es dafür eigentlich keinen Grund. Schließlich möchten Sie sich ja erst einmal gründlich informieren und nicht gleich Ihre persönlichen Adressdaten preisgeben. Bei einem Vergleich hinsichtlich einer Lebensversicherung, Rentenversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung oder private Krankenversicherung sieht das hingegen ein wenig anders aus. Hier ist, wie zuvor schon erwähnt, eine ausführliche Beratung meist unabdingbar, so dass zur Kontaktaufnahme die Daten einfach notwendig sind.

Welche Ergebnisse sollte Ihnen der Vergleichsrechner anzeigen?

Bei einem Versicherungsvergleich für Sachversicherungen (Haftpflichtversicherung, Unfallversicherung und Co) möchten Sie nicht nur den Preis sondern auch den Namen der jeweiligen Versicherungsgesellschaft erfahren. Meiden Sie solche Versicherungsvergleiche, die Ihnen keine klaren Ergebnisse liefern. Sie haben ein Recht zu erfahren, um welche Versicherungsgesellschaft es sich handelt. Andere Aussagen sollten Sie nicht akzeptieren. Ausnahmen bilden hierbei wiederum die im Absatz zuvor genannten Personenversicherungen, da diese im Sinne einer möglichst personen- und situationsbezogenen Selektion erst nach einer ausführlichen Beratung ausgewählt werden können.

Was darf ein Versicherungsvergleich für Sachversicherungen kosten?

Versicherungsvergleiche (speziell für Sachversicherungen) sollten Ihnen den Namen der Versicherungsgesellschaft, eine Leistungsbeschreibung und die Preisangaben kostenfrei und ohne die Forderung nach Ihren persönlichen Angaben zur Verfügung stellen!