Günstige und preiswerte Haftpflichtversicherung? Jetzt vergleichen - Gratis Versicherungsvergleich!

Versicherungsvergleich
Private Versicherungen
Abstandhalter
Versicherungsvergleich
gewerbliche Versicherungen
>> Live-Support bei
      tarifdirekt.de


Versicherungsvergleich Vergleichen und Sparen günstige Versicherungen

Private Haftpflichtversicherung | Die Haftpflicht Versicherung für Jedermann

 

Informationen zu Privathaftpflichtversicherung

Private Haftpflichtversicherung – Eine der wichtigsten Absicherungsmöglichkeiten überhaupt!

Eine private Haftpflichtversicherung ist eine der wichtigsten Versicherungen überhaupt und schützt Sie vor den Risiken des täglichen Lebens. Die private Haftpflicht sollte deshalb auch höchste Priorität innerhalb Ihres Risikomanagements genießen. Achten Sie beim Vergleich und bei der Auswahl auf ein angemessenes Preis-Leistungsverhältnis (günstig und leistungsstark).

haftpflichtversicherung-vergleich

Warum ist eine private Haftpflichtversicherung so wichtig?

Ein Beispiel soll Ihnen zeigen, warum gerade die private Haftpflichtversicherung für Ihr persönliches Risikomanagement so wichtig ist. Bei einem Spaziergang verursachen Sie durch Unaufmerksamkeit einen Verkehrsunfall. Die Folge: Blech- und Personenschäden. Schnell kann ein solcher Schadensfall hohe Schadenssummen und entsprechend hohe finanzielle Folgekosten erreichen. Laut Bürgerliches Gesetzbuch haftet der Verursacher eines Schadens uneingeschränkt und mit seinem gesamten Vermögen. Wer also einen Schaden anrichtet, der muss auch dafür haften.

Teuer war gestern!

Auf der Suche nach einem attraktiven Angebot zur Haftpflichtversicherung finden Sie gerade bei speziellen Online-Versicherungsmaklern äußerst günstige und leistungsstarke Tarife. Machen Sie jetzt den Preisvergleich und sehen Sie selbst wie preiswert diese wichtige Absicherung erworben werden kann. In Zusammenarbeit mit einem Online-Versicherungsmakler empfiehlt Ihnen tarifdirekt.de daher den kostenlosen Versicherungsvergleich zur Haftpflichtversicherung.

Zu wichtig und günstig, um nicht versichert zu sein!

Die private Haftpflichtversicherung bietet Ihnen einen mehr als wichtigen und umfassenden Schutz. Denken Sie bitte immer daran: Ein Haftpflichtschaden kann zu hohen Regressansprüchen führen und Sie finanziell empfindlich treffen oder gar ruinieren. Diesem hohen finanziellen Risiko steht ein wirklich sehr preiswerter Beitrag zur Privathaftpflicht gegenüber.

Tipp!

Hand aufs Herz, kennen Sie die Laufzeit Ihres Versicherungsvertrages? Da viele Versicherungsgesellschaften bei längeren Vertragslaufzeiten einen Beitragsrabatt gewähren, sind die Laufzeiten vieler Versicherungsverträge meist über 5 Jahre vereinbart. Was sich jedoch auf den ersten Blick als Kundenvorteil erweist, begrenzt Ihre Flexibilität erheblich. Ein Versicherungsvertrag mit einjähriger Laufzeit bindet Sie immer nur für ein Jahr an den Versicherer und lässt Ihnen den Spielraum, unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von 3 Monaten zum Vertragsende, Ihren Versicherer jährlich zu wechseln. Alternativ gibt es gerade bei Online-Tarifen reichlich Beitragsrabatt für eine Laufzeit von nur einem Jahr. Beispiele hierfür finden Sie im kostenlosen Versicherungsvergleich unseres Partners. Kündigen Sie auf jeden Fall nur zum Ende des Versicherungsjahres, denn bei einer fristlosen Kündigung steht dem Versicherer trotzdem der volle Jahresbeitrag zu.

Versicherungsvergleich private Haftpflichtversicherung

      Versicherungsvergleich
       >> hier starten <<
Bedarfsübersicht - häufige Fragen zur privaten Haftpflichtversicherung
>> Warum ist eine Haftpflichtversicherung so wichtig?
>> Wann leistet die private Haftpflichtversicherung?
>> Wer ist bei der privaten Haftpflichtversicherung mitversichert?
>> Welche Laufzeit sollte man bei einer Haftpflichtversicherung wählen?
>> Wie lange sind Kinder bei der Haftpflichtversicherung mitversichert?
>> Können Kinder für Haftpflichtschäden haftbar gemacht werden?
>> Wie hoch sollte die Versicherungssumme gewählt werden?
>> Ab welchem Zeitpunkt besteht Versicherungsschutz?
>> Sollte ich eine Selbstbeteiligung bei der Haftpflichtversicherung wählen?
>> Besteht bei einem Auslandsaufenthalt Versicherungsschutz?
>> Was ist eine Forderungsausfallversicherung?

Warum ist eine Haftpflichtversicherung so wichtig?

Eine private Haftpflichtversicherung ist keine Pflichtversicherung. Gemäß § 823 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) ist jeder der gegenüber einem anderen vorsätzlich oder fahrlässig das Leben, den Körper, die Gesundheit, die Freiheit, das Eigentum oder ein sonstiges Recht widerrechtlich verletzt, zum Ersatz des daraus entstehenden Schadens verpflichtet. Als Schadensverursacher gibt es für Privatpersonen keine Haftungsgrenze! Deshalb gehört diese Form der Risikoabsicherung zu einer der wichtigsten Versicherungen für Privatpersonen überhaupt.

Wann leistet die private Haftpflichtversicherung?

Die private Haftpflichtversicherung kommt grundsätzlich für Schäden auf, welche Sie oder die mitversicherten Personen einem Dritten zufügen. Somit werden Personenschäden, Sachschäden, Vermögensschäden und Mietsachschäden abgesichert. Werden Schäden allerdings vorsätzlich verursacht so besteht kein Versicherungsschutz. Viele Versicherer schließen das Risiko von Schäden an gemieteten, geliehenen oder gepachteten Sachen vom Versicherungsschutz aus. Sehr oft besteht auch keine Deckung, wenn Sie in Ihrer Eigenschaft als Umzugshelfer einen Schaden beim Umzug verursachen. Beachten Sie hierbei immer die jeweiligen Versicherungsbedingungen Ihres Versicherers, da diese von Versicherer zu Versicherer unterschiedlich sein können. Weitere Risiken wie z.B. das Halten von Tieren, das Führen von Fahrzeugen, Bauherrenhaftpflicht, Gewässerschäden oder Wohngebäude müssen.

Wer ist bei der privaten Haftpflichtversicherung mitversichert?

In der Regel sind innerhalb der privaten Haftpflichtversicherung für Singles der Versicherungsnehmer, bei der Familienversicherung sein Ehegatte oder der mit ihm in häuslicher Gemeinschaft lebende Lebenspartner, seine Kinder und die häuslich Angestellten (für Schadensfälle während der Ausübung ihrer Tätigkeit für den Haushalt) versichert.

Welche Laufzeit sollte man bei einer Haftpflichtversicherung wählen?

Um Ihre Flexibilität nicht einzuschränken, empfehlen wir eine Vertragslaufzeit von einem Jahr zu wählen. Sind Sie mit der Versicherung einmal nicht zufrieden, so können Sie unter Einhaltung einer Frist von drei Monaten zum Ende der Vertragslaufzeit, ohne Angabe von Gründen fristgerecht kündigen. Alternativ können Sie auch eine Vertragslaufzeit von fünf Jahren wählen, sind somit aber auch fünf Jahre an das jeweilige Versicherungsunternehmen gebunden. Das Recht auf Kündigung im Schadensfall oder bei Beitragserhöhung ohne Leistungsanpassung bleibt allerdings bestehen. Achtung: Eine Beitragserhöhung aufgrund einer Erhöhung der Versicherungssteuer ist keine Beitragserhöhung und somit kein Kündigungsgrund.

Wie lange sind Kinder bei der Haftpflichtversicherung mitversichert?

Alle unverheirateten Kinder (sowohl leibliche als auch Stief-, Adoptiv- und Pflegekinder) sind beitragsfrei beim Abschluss eines Familientarifes mitversichert, sofern diese mit den Eltern in häuslicher Gemeinschaft leben. Das gleiche gilt auch für volljährige, unverheiratete Kinder solange sie sich in einer Schul- oder sich unmittelbar an der Schule anschließenden Berufsausbildung befinden. Achtung ! Die Kinder sind nur bei der ersten beruflichen Ausbildung oder einem Erststudium automatisch mitversichert. Wechselt das Kind während der Ausbildung oder des Studiums den Berufs- oder Studienzweig gilt diese Regelung nicht mehr und sie müssen sich selbst versichern. Bei Ableistung des Grundwehr- oder Zivildienstes vor, während oder im Anschluss an die Berufsausbildung bleibt der bisherige Versicherungsschutz bestehen. Ebenso fällt die Wartezeit auf einen Ausbildungs- oder Studienplatz nach Abschluss der Schule bis zu einem Jahr unter den versicherten Zeitraum, sowie die nachgewiesene und registrierte Arbeitslosigkeit ebenfalls bis zu einem Jahr nach Abschluss der Erstausbildung.

Können Kinder für Haftpflichtschäden haftbar gemacht werden?

Ab Vollendung des siebten Lebensjahres können Kinder selbst zur Verantwortung für ihre Taten gezogen werden (Ausnahme: wenn im Schadenfall die erforderliche Einsicht fehlt §828 BGB; dies muss unter Berücksichtigung der Umstände für den Einzelfall beurteilt werden).
Kinder unter sieben Jahren können nach dem Gesetz nicht haftpflichtig gemacht werden. Einige Versicherer bieten jedoch die Übernahme der Deckung für Schäden, die durch unter siebenjährige Kinder verursacht werden an. Dies ist dann von Vorteil, wenn die Eltern Ihre Aufsichtspflicht verletzt haben und selbst für den entstandenen Schaden aufkommen müssen.

Wie hoch sollte die Versicherungssumme gewählt werden?

Angeboten werden Deckungssummen ab einer Million Euro. Welche Höhe Sie bei einer privaten Haftpflichtversicherung wählen sollten bleibt letztendlich Ihnen selbst überlassen. Hier gilt aber der Grundsatz, je höher desto besser. Wir empfehlen mindestens 5 Millionen.

Ab welchem Zeitpunkt besteht Versicherungsschutz?

Beginn des Versicherungsschutzes ist immer das Beginndatum welches in Ihrem Versicherungsschein eingetragen ist. Ferner muss natürlich der erste Beitrag geleistet worden sein.

Sollte ich eine Selbstbeteiligung bei der Haftpflichtversicherung wählen?

Bei kleinen Schäden ist der Aufwand einer Schadensregulierung für die Versicherungsgesellschaft meist sehr groß. Damit die Versicherungsgesellschaft bei „Kleinschäden“ nicht aktiv werden muss, können Sie einen Selbstbehalt vereinbaren. Sie werden von der Versicherungsgesellschaft in Form eines reduzierten Beitrages dafür belohnt. Es kann sich also lohnen eine Selbstbeteiligung zu wählen, dafür müssen Sie im Schadensfall bis zur Höhe des Selbstbehaltes für die Schäden selbst aufkommen. Inzwischen bieten einige Versicherer bereits sehr günstige Tarife und verzichten von vornherein vollständig auf eine Selbstbeteiligung (Tipp: Machen Sie den Leistungsvergleich auf tarifdirekt.de).

Besteht bei einem Auslandsaufenthalt Versicherungsschutz?

Die meisten Versicherer bieten unbegrenzten Versicherungsschutz innerhalb Europas an. Weitere Länder sind jedoch auf jeden Fall direkt bei der Versicherungsgesellschaft anzufragen.

Was ist eine Forderungsausfallversicherung?

Wenn Sie selbst der Geschädigte sind, der Verursacher Ihren Haftpflichtanspruch aber nicht leisten kann, da z.B. keine eigene Haftpflichtversicherung vorhanden ist, tritt diese Versicherung ein. Bei den meisten Versicherern allerdings erst ab einer bestimmten Mindestschadenssumme! Dabei ist aber auch zu berücksichtigen, dass der Schuldner aufgrund eines rechtskräftig vollstreckten Urteils zahlungsunfähig ist. Ferner müssen Sie nachweisen, dass von Ihrer Seite aus alle rechtlichen Möglichkeiten zur Einforderung der Schadenssumme beim Schuldner ausgeschöpft wurden.

Private Haftpflichtversicherung
Ihre Vorteile bei
tarifdirekt.de
         Top-Preisvergleiche
         Sehr günstige Tarife
         Expertenvermittung
         Informativ & unabhängig
         Keine Vertreterbesuche
Versicherung
Top-Vergleich
Stromtarif vergleichen
Rente berechnen
Gewünschte Rente
berechnen
Rente berechnen2
Rente berechnen
Tarifempfehlung
Tarifempfehlungen
Kfz-Versicherung
 Kfz-
 Versicherung

 Günstige KFZ-Versicherung
 bei unserem Partner
 berechnen.
 Ermitteln Sie jetzt
 ihr Sparpotential!

Vergleich Kfz-Versicherung
Rechtsschutzversicherung
 Rechtsschutz


 Online-Sondertarife im
 Rechtsschutz Vergleich!
 Jetzt vergleichen &
 Sparpotential nutzen!


      Vergleich Hausratversicherung
Hausratversicherung2
>>Umfrage
Umfrage Altersvorsorge
Umfrage Beratung Altersvorsorge
Ende Umfrage Altersvorsorge
Risikolebensversicherung      Berufsunfähigkeit       Altersvorsorge
Familienabsicherung zum
Spitzenbeitrag!
Risikolebensversicherung
 
 
Top-Tarife
Hervorragende Ratings
Erstklassige Absicherung
ihrer Arbeitskraft
Berufsunfähigkeitsversicherung
 
 
2008 Zulagen nutzen!
154€ für Sie & Ehegattin/en
Kindergeldberechtigte Kinder
185€ je Kind vor 2008 geb.
300€ je Kind ab 2008 geb.
Altersvorsorge
 
 
Jetzt Angebot berechnen Jetzt Angebot anfordern Jetzt Angebot anfordern
Impressum     Datenschutzerklärung     Disclaimer     Kontakt     Partner

 




Sitemap: Altersvorsorge| Fonds-Lebensversicherung| Fonds-Rentenversicherung| Kapital-Lebensversicherung| Kapital-Rentenversicherung| Riester-Rente| Rürup-Rente|
Betriebliche Altersvorsorge| Krankenversicherung| Gesetzliche Krankenversicherung| Private Krankenversicherung| Krankenzusatzversicherung| Bauherrenhaftpflicht| Bauleistungsversicherung| Feuerrohbauversicherung| Gebäudeversicherung| Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht| Hausratversicherung| Öltankhaftpflicht| Berufsunfähigkeitsversicherung| Private Haftpflichtversicherung| Krebsversicherung| Rechtsschutzversicherung| Risikolebensversicherung| Unfallversicherung| Tierhaftpflicht| Hundehaftpflicht| Pferdehaftpflicht| Kfz-Versicherung| Autoversicherung| Firmenversicherungen| Firmen-Rechtsschutz| Beitrag zur Wunsch Rente berechnen| Basisrente

Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Bitte beachten Sie unseren Disclaimer